Elzbeet im Sommer, Essbare Stadt Waldkirch, CC BY NC SA J. Lay-Kumar

Freitagsgärtnern der Essbaren Stadt Waldkirch

Bevor es gleich zum freitäglichen Gärten an den Elzbeeten der Essbaren Stadt Waldkirch geht, blogge ich noch schnell die Bilder vom Elzgärtnern letzten Freitag.

Wir haben Gräser gezupft, gemulcht, Tomatenspiralen gesetzt und die Wege um die Kinderbeete frei gemacht. Und natürlich die vollen Gießkannen von der Elz zu den Beeten rübergeschleppt.

Die Kinder haben, als sie des Gießens müde waren, Sandburgen am „Elzstrand“ gebaut. Drei Generationen von Aktiven am Werk!

 

2 Gedanken zu „Freitagsgärtnern der Essbaren Stadt Waldkirch“

  1. Hallo Jenny,
    wunderbares Projekt und eine Bereicherung für alle in Waldkirch und Umgebung.Fleißig fleißig kann man da nur sagen.Ich hoffe ihr findet noch viele Mitstreiter,die sich ein Beispiel nehmen und aktiv die Initiative unterstützen.Ich durfte auch schon mal über die Essbare Stadt Waldkirch berichten auf meinem Blog,und habe mich sehr wohl gefühlt unter all den fleißigen Gärtnern.Egal ob groß oder klein,alle waren eifrig dabei und es war eine wunderschöne Stimmung.Besonders euer Picknick an der Elz bleibt mir unvergessen.Lobenswert gemeinsam die Natur zu erhalten und den Menschen wieder ein Stück näher zu bringen.Lg Bernadett

Kommentare sind geschlossen.